Cowboy Territory

Die Cowboy Territory bedeckt den Nordes des Staates und, getreu dem Namen, bietet Besuchern zahlreiche Möglichkeiten das Cowboy Erbe des Staates mitzuerleben. Lasst euch von der einzigartigen Mischung aus Outdoor- und Kulturaktivitäten begeistern, um das gesamte Angebot der Cowboy-Country zu erleben. Das Cowboy-Land besteht aus den Battle Mountains, Carlin, Denio, Elko, Gerlach, Jackpot, Jarbidge, Lamoille, Lovelock, McDermitt, Wells, West Wendover und Winnemucca.

Cowboys & die Baskische Kultur

Wenn ihr in Elko seid, bietet das Western Folklife Center, der Gastgeber des jährlichen National Cowboy Poetry Gathering, Möglichkeiten die Cowboy Kultur hautnah mitzuerleben. Auch die baskische Kultur spielt in diesem Teil des Staates eine enorm wichtige Rolle. Die herzhafte, mehr-gängige baskische Küche – Steak, Bohnen, Salat, Pommes Frites und reichhaltiger Rotwein sind die üblichen Grundnahrungsmittel – wird in mehreren Elko-Restaurants familiär serviert.

Northeastern Nevada Museum

Das Northeastern Nevada Museum und California Trail Center erzählt eine faszinierende Geschichte von Pionieren und von der Naturgeschichte der Region. Informationen über das Elko-Gebiet finden Sie im Besucherzentrum der Handelskammer von Elko, das in der historischen Sherman Station untergebracht ist, einem Ranchhaus im Blockstil aus der Jahrhundertwende, das zum Zeitpunkt des Baus das größte Blockhaus in Nevada war.

Ruby Mountains

Die Ruby Mountains, auch bekannt als Amerikas Alpen, erheben sich majestätisch südöstlich von Elko. Folgen Sie der State Route 227 von Elko durch Spring Creek bis zum Lamoille Canyon Scenic Byway, einer 12 Meilen langen Fahrt, die sich durch gewaltige, von Gletschern geschnitzte Kurven nach oben schlängelt. Die landschaftlich reizvolle Fahrt ist spektakulär, aber die vollständige Schönheit der Landschaft bekommt man zu sehen, wenn man aus dem Auto steigt und in das atemberaubende Hinterland des Lamoille Canyon eintaucht. Bekannt für eine ganze Reihe von unberührten Seen, können Reisende ihre Autos auf der landschaftlich reizvollen Nebenstraße parken und auf gut gepflegten Wegen eine kurze Strecke zurücklegen, um die majestätische Landschaft mit eigenen Augen bewundern zu können. Erwartet eine Vielfalt an Wildblumen und kristallklaren Seen. Wenn ihr nach mehr Abenteuer sucht, verbringt ein paar Tage mit dem Rucksack in dem Canyon und wandert zu den weitläufigen Alpenseen Liberty und Favre.

Off-Roading-Trails bietet ATV-Action rund um das Ruby Valley und die Gebiete in der Nähe von Wells und Deeth. Wenn ihr atemberaubende Berge und kristallklare Seen auf dem Cowboy-Weg erkunden wollt, dann reitet in der Jarbidge Wilderness nördlich von Elko. Mehrere Ranches bieten Übernachtungsmöglichkeiten im westlichen Stil an.

Angeln, Heli-Skiing & Goldminen

Angler ziehen Forellen und Barsche in die Erholungsgebiete Wilson Reservoir, South Fork und Wild Horse State. Im Winter ist das Eisfischen an diesen drei Stauseen sehr beliebt. Und für ein Wintererlebnis der Extraklasse sorgt Ruby Mountain Heli-Ski – einer von zwei Heliskiing-Betrieben in Nordamerika – mit Sitz in Lamoille.

Nachdem ihr eine Goldmine in der Nähe vom Battle Mountain und Carlin besichtigt habt, könnt ihr euch in einem der vier großen baskischen Restaurants von Winnemucca zu einem Familienessen mit Steak, Lamm oder Riesengarnelen niederlassen.

Rye Patch State Recreation Area & Lovelock

Die Rye Patch State Recreation Area bietet sich außerdem für ein Picknick unter hohen Pappelbäumen an. Für die Romantiker besteht die Möglichkeit, ihre Liebe in Lovelock einzuschließen, indem ein Schloss an der endlosen Kette am Lovers Lock Plaza befestigt wird, oder bewundert einfach die mehr als 1.000 Schlösser, die den Platz schmücken.

Die Aktivitäten in der Cowboy Territory sind ebenso vielfältig und abwechslungsreich wie das Erbe und das Hinterland!

Auch sehenswert