Kunst & Kultur

  • Cowboys

    In Nevada befindet ihr euch nicht nur mitten im Wilden Westen, sondern könnt diesen auch hautnah miterleben. Sei es auf den zahlreichen Rodeos im ganzen Staat, bei Festlichkeiten auf denen die Cowboy-Kultur zelebriert wird, oder bei dem Besuch einer Ranch.

  • Events & Austellungen

    In allen Regionen des Staates finden zahlreiche interessante Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, an denen Einheimische und Besucher das ganze Jahr über teilnehmen können. Von Cowboy-Poesie und Eisskulpturen bis hin zu Oldtimern und Shakespeare - Events und Shows wie diese sind nur der Anfang eures Nevada-Abenteuers.

  • Geisterstädte

    Kaum anderswo in den Vereinigten Staaten gibt es so viele Geisterstädte wie in Nevadas Hinterland. Von manchen sind nur noch ein paar Mauerreste übrig, andere wirken mit pompösen Fassadenfragmenten, vergilbten Ladenfronten und im Wind wackelnden Schildern wie Fenster in eine längst vergangene Zeit.

  • Im Land der Indianer

    Der gesamte Staat Nevada ist bekannt als Indian Territory. Kein Wunder, denn Ureinwohner leben seit vielen Jahren in den Tälern, Wüsten und Bergen des Bundesstaates. Heute gibt es 21 staatlich anerkannte Stämme, die in Nevada beheimatet sind.

  • Museen

    In Reno besticht das Nevada Museum of Art den Kunstliebhaber mit einer Sammlung der „Kunst des weiteren Westens“ sowie mit Ausstellungen von Warhol-Porträts und Fotografien von Frida Kahlo.

  • Wüstenkunst

    Bunte Steinskultpuren, Freilichtmuseen oder künstlerisch bemalte und kopfstehende Autos in der Wüste? Ein Roadtrip durch die Weiten Nevadas wird durch zahlreiche Kunstwerke, auch Wüstenkunst genannt, noch spannender und lädt zu abwechlungsreichen Pausen entlang der Strecke ein!